St. Martin mal anders!

Für die KiTa Brühler Ströpp war klar, St. Martin kann nicht einfach ausfallen. So haben sich die Erzieherinnen mit den Kindern einmal anders auf den Weg gemacht. Am späten Nachmittag zogen die Kinder ohne Eltern und nur in ihrem Gruppenverband mit ihren selbstgebastelten Laternen durch die Straßen von Schwadorf. Die Anwohner hatten viele Lichter in die Türen und Fenster gestellt und es wurde uns von Weitem zugewunken. Auch wenn der St. Martin mit seinem Pferd nicht dabei war, bekamen die Kindern ein wenig das Gefühl vom St. Martinsfest. Die Kinder fanden es „toll, schön, cool, gruselig“. Die anschließenden gespendeten Weckmänner der Dorfgemeinschaft haben sich die Kinder bei Kakao schmecken lassen.

Die Brühler Ströpp Gaby Maletz