Frohes neues Jahr 2019

Der Vorstand der Lebenshilfe wünscht allen Förderern, Spendern, Mitgliedern, Mitarbeitern und Freunden der Lebenshilfe alles Gute für das Jahr 2019.

Wir wagen einen Blick nach vorne

 

Bildquelle: „Lebenshilfe/David Maurer“

denn neue und große Herausforderungen stehen vor uns.

  • Neubau der Kita in Erftstadt Kierdorf – „Kierdorfer Ströppp
  • Planung und Baubeginn, Kita „Brühler Ströpp
  • Umzug der „Brühler Ströpp“ zu den „Schwadorfer Ströpp
  • Renovierung der Kita „Käthe Kraemer“ in Frechen Buschbell
  • Freizeitmaßnahmen des FUD
  • Teilnahme am Karnevalszug in Frechen Bachem am Karnevalssamstag den 01.03.2019, unser Motto: „Uns Lebenshilfe – Uns Heimat

 

Herzlichst Ihr Vorstand

Sabine Moehring. Katja Wallraf, Doris Augustin, Christian Zingsheim, Bernd Buhl, Michael Geisbüsch und Horst Baxpehler

Aktuelles

  • 9. Januar, 2019 Rohrbruch in Der Kita „Brühler Ströpp“

    „Freizeit Hand in Hand“ – Setze ein Zeichen!

    Am Dienstag, 08.01.2019 kam es bei Reinigungsarbeiten zu einem Rohrbruch der Abwasserleitung im Obergeschoss über der Kita in der Domäne Walberberg. Das Abwasser ergoss sich in den Sanitär- und Bürobereich der Kita. Die sofort zur Hilfe geeilte Feuerwehr konnte den größten Teil des Abwassers beseitigen, Schäden weiter verhindern. Der Mieter der Obergeschosses, das Phantasialand hat umgehend für die Beseitigung des Schmutzes und Schadens gesorgt, die Arbeiten dauern bis voraussichtlich Montag, 14.01.2019 an. Die Sanitärbereiche, Büro, Flur und Gruppen werden dann wieder in einem einwandfreien Zustand, gereinigt und für die Kinder bereit sein.

    Wir bedauern die Kita bis dahin schließen zu müssen, stellen aber in den Räumen der Kita „Schwadorfer Ströpp“ für Eltern und Kinder entsprechende Notplätze zur Verfügung.

    Wir bedanken uns, trotz des unangenehmen Anlasses, sehr bei der Feuerwehr, dem Phantasialand und dem gesamten Team der Kita Brühler Ströpp – insbesondere Frau Gabi Maletz für die schnelle, unkomplizierte und freundliche Unterstützung bei der Schadensbeseitigung in der Kita Brühler Ströpp und Hilfe für die vorübergehenden Unterbringung in Schwadorf.

    Wir bitten die Eltern bis zum Montag um Geduld und geben persönliche Rückmeldung, wann es wieder losgehen wird.

    Horst Baxpehler und der gesamte Vorstand

    Die Nachricht des Generalanzeigers Bonn finden Sie hier

    Bild: Matthias Kehrein, Generalanzeiger Bonn

  • 27. Dezember, 2018 bestimmt bunt: Die Kita „Hürther Ströpp“ im Modellprokjekt

    „Freizeit Hand in Hand“ – Setze ein Zeichen!

    Die inklusive Kindertagesstätte „Hürther Ströpp“ ist mit aktiv im Modellprojekt „bestimmt bunt – Vielfalt und Mitbestimmung in der Kita“ . Das Deutsche Kinderhilfswerk setzt einen besonderen Schwerpunkt auf frühkindliche Bildung. Das Projekt verfolgt das Ziel, die Kinder in der Kita von Anfang an gegen Vorurteile zu sensibilisieren und demokratische Kompetenzen zu fördern. Mehr dazu auf der Projektwebsite: www.kinderrecht.de/kita. Unsere Projekt-Kita „Bussi Bär“. Das Team von Sascha Anhold der Kita „Hürther Ströpp“ freut sich ebenso wie der Vorstand der Lebenshilfe bei diesem Modellprojekt aktiv mit gestalten und dabei sein zu können.  Das Video zur Vorstellung finden Sie hier: https://www.youtube.com/watch?v=a8vOANiw_Uw

  • 21. Dezember, 2018 Spende für Zirkusprojekt von Radio Erft – Aktion Lichtblicke

    „Freizeit Hand in Hand“ – Setze ein Zeichen!

    Die Kita „Brühler Ströpp“ und „Schwadorfer Ströpp“ werden von der Aktion Lichtblicke bei ihrem Projekt „Zirkus für Inklusion“ mit 2.500,- € unterstützt. Am Mittwochabend, 19.12.18 konnten Gaby Maletz (r), Leiterin der Kita, Dr. Sabine Moehring (l), stellvertretende Vorsitzende, und Horst Baxpehler, Vorsitzender der Lebenshilfe, die Zusage in den Räumen von Radio Erft in Empfang nehmen.

    Am Freitag, 21.12.18 berichtet Julia Drexler vom Projekt und stellt auch die weiteren Projekte vor. Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung und sind sicher hier eine tolle Unterstützung für das Zusammenleben – finden und die Gemeinsamkeiten der unterschiedlichen Kinder gefunden zu haben.

    Bei Radio Erft zu sehen!

    Während unseres Besuchs konnten wir auch mit Olli Frühauf im live-Studio viel über Radio Erft erfahren und „wie Radio gemacht wird“.

Impressum Datenschutz