Jeck mal Anders: Inklusives Prinzenpaar Katja und Kai I. in Bachem

Am 16. November 2019 ist es geschehen: Der größte Wunsch von Kai hat sich erfüllt: Er ist Prinz Kai I., Karnevalsprinz in Frechen-Bachem. Gemeinsam mit seiner Mutter hat er das Regiment in Bachem übernommen. Auch der Vorstand durfte die emotionale und wunderschöne Proklamation im Haus Burggraben erleben: Unter den Klängen des Kölner Tambourcorps rot-weiß und in Begleitung der Rhein-Erft-Perlen, der Stadtgarde Kerpen, und der KG Jeck im Rän zog das Prinzenpaar in den Saal ein. Jeder Gast wurde persönlich begrüßt und gedrückt. Nach der Übergabe der Insignien durch den Prinzenführer Günter Clauss führte das Mutter-Sohn-Prinzenpaar den Song „Du bes Kölle“ in Gebärdensprache auf. Ein nicht endender tosender Beifall unterstrich die wunderbare Aufführung und vorherigen liebevollen Worte der Prinzessin.  Unterstützung erfährt das Paar ebenso vom Fahrer Günter Dreschmann und ganz besonders durch den liebevollen Ehemann und Vater Michael Wallraf als Adjutant.

Einzug der „Jeck im Rän“

Übergabe der Insignien an das Prinzenpaar

Das glückliche Prinzenpaar: Katja und Kai I.

Impression der „Jeck im Rän“ im Trockenen

Schottische Klänge der „Drums and Pipes“

Horst Baxpehler mit Prinzessin Katja

Die Lebenshilfe wird im Karnevalszug das Prinzenpaar begleiten und freut sich auf eine traumhafte Session mit einem krönenden Abschluss am Karnevalssamstag.

Schaut Euch die Presseberichte

an und erst recht die Seite: www.zuggemeinschaft-bachem-bliev-bachem.de

Nächster Termin: Hofburgeinweihung am 03.Januar 2020 im Haus Grachtenhof.